Pages Menu
TwitterFacebook
Categories Menu

Beitrag vom 15. Mai 2008 in Leitartikel

Mindestlohn ein Hauptthema am 1. Mai 2008

Stefan Klein sprach sich bei der Kundgebung am Tag der Arbeit für die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns aus.

Dass zunehmend Menschen mit einem Vollzeitjob aufstockende staatliche Leistungen in Anspruch nehmen müssen, um ihre Familie ernähren zu können, ist ein gesellschaftlicher Skandal.
Stefan Klein dankte in seiner Rede den Betriebs- und Personalräten, den Jugend- und Auszubildendenvertreter/innen, den Vertrauensleuten und den haupt- und ehrenamtlichen Gewerkschaftern für ihre wichtigen Einsatz.

Vor ca. 2.000 Menschen lobte Klein den Einsatz des Aktionsbündnisses „Salzgitter passt auf“, der vielen beteiligten Organisationen und den Gewerkschaftern in ihrem Widerstand gegen rechtsradikale Kräfte, die vor der Landtagswahl vermehrt Salzgitter als Versuchsobjekt ausgewählt hatten.

Weitere Links:

  • Bildergalerie