Stellenabbau bei Alstom in Salzgitter nicht hinnehmbar

Mit der heutigen Pressemitteilung teilt der Alstom Konzern mit, dass neben dem geplanten Stellenbau in Spanien und Italien auch das Werk in Salzgitter davon betroffen ist. Nach Planungen des Konzerns sollen 700 Stellen unmittelbar abgebaut werden. Hinzu kommen zeitlich befristete Arbeitsverhältnisse, die nicht verlängert werden.

Mit großer Enttäuschung habe ich die Nachricht erhalten und werde die Belegschaft des Alstom Werkes mit allen Mitteln tatkräftig unterstützen. Es ist ein harter Schlag für die betroffenen Arbeitnehmer und deren Familien.

Aktuelle Informationen rund um das Thema Stellenabbau bei Alstom werde ich für Sie in nächster Zeit bereit stellen.

Lesen Sie hierzu auch

  • newsclick 22.03.2011: Wenn das umgesetzt wird, ist es eine Katastrophe für Salzgitter
  • newsclick 22.03.2011: Massenhafter Job-Abbau bei Alstom
  • Meine Rede in der Plenarsitzung des Niedersächsischen Landtagesam 17.03.2011:

    [MEDIA=6]

    NDR Aktuell vom 23.03.3011

    [MEDIA=7]

    SAT 1 Regional am 23.03.2011

    [MEDIA=8]