Pages Menu
TwitterFacebook
Categories Menu

Beitrag vom 19. Jan 2008 in Wahlkreis / vor Ort

Weiterer Sieg bei Podiumsdiskussion

Auf Einladung der Peiner Nachrichten trafen sich die Landtagskandidaten der im Landtag vertretenen Parteien bei der Firma STOLL Maschinenfabrik in Lengede zur zweiten Podiumsdiskussion. Gemeinsam mit den Auszubildenden diskutierten sie ausschließlich über Lengeder Themen.

Stefan Klein machte klare Aussagen zum Mindestlohn und einer besseren Bildungspoltik mit der SPD in Niedersachsen.

Bei der Testwahl der Auszubildenden konnte Stefan Klein von den 25 abgegebenen Stimmen 23 für sich verbuchen. Das entspricht einer Wählerzustimmung von 92 Prozent. Somit konnte Stefan Klein seine Wählerzustimmung von 82 Prozent in Salzgitter noch weiter ausbauen.

Es zeigt sich, das Stefan Klein im direkten Vergleich die besseren örtlichen Themen vertritt. Stefan Klein verstehe die Probleme der Menschen in Salzgitter und Lengede und könne auch als örtlicher Vertreter besser im Landtag vertreten.

Obgleich der gute Abstimmungswerte in Salzgitter und Lengede ruhe ich mich nicht aus. Ich werde weiterhin für meine Wählerinnen und Wähler in Salzgitter und Lengede ständig vor Ort sein, um bei Problemen direkt und nah helfen zu können.

  • lesen sie hier den gesamt Beitrag der Peiner Nachrichten