Pages Menu
TwitterFacebook
Categories Menu

Beitrag vom 17. Dez 2011 in Presse

Präsenz gegen rechte Gewalt

Mit rund 120 Bürgern diskutierte Stefan Klein mit Wolfgang Räschke, Gerd Graw und Prof. Hajo Funke über den rechten Terror.

Der Einladung des Bündnis gegen rechte Gewalt zum Thema „NPD und Bomben – Was tun gegen Neonazis?“ war Stefan Klein gern gefolgt. In seinem Eingangsstatement betonte er, „Damals wie heute ist Salzgitter eine Stadt der Zuwanderer. Es gebe hier keinen Platz für rechte Gewalt“.