Verbesserung der Zugverbindungen

Bild: Verena N. / pixelio.de

Zum Fahrplanwechsel im Dezember 2017 wird es weitere Verbesserungen im Öffentlichen Schienen-Personennahverkehr in Salzgitter geben, so durch eine Taktverdichtung der Zugverbindung zwischen Lebenstedt und Braunschweig und durch die Ausweitung des täglichen Angebotszeitraums zwischen Braunschweig – Salzgitter-Bad – Salzgitter-Ringelheim – Seesen.

Insbesondere freut sich Landtagsabgeordneter Stefan Klein darüber, dass es dem Regionalverband Großraum Braunschweig durch deutlich erhöhte Zuwendungen des Landes für den öffentlichen Personennahverkehr in dieser Region gelungen sei, ab Dezember einen Halb-Stunden-Takt im Schienenverkehr zwischen Salzgitter-Lebenstedt und Braunschweig einzurichten.

Lesen Sie hierzu auch

  • Presseinfo: Zugverbindungen
  • Das könnte Dich auch interessieren …

    %d Bloggern gefällt das: