Pages Menu
TwitterFacebook
Categories Menu

Beitrag vom 18. Feb 2011 in Presse

SPD für zweite Gesamtschule

SPD für zweite Gesamtschule

SPD Fraktion will eine zweite Gesamtschule. Frühzeitig habe sich die SPD Fraktion Gedanken für die Entwicklung der Schullandschaft in Salzgitter gemacht und ist damit gleichzeitig in die Öffentlichkeit getreten. Lesen Sie hierzu auch Presseartikel 31.01.2011: SPD will zweite Gesamtschule (367) Presseartikel 01.02.2011: Waldschule soll Bauernopfer werden (373) Presseartikel 04.02.2011: Schließung der Waldschule (326) Presseartikel 08.02.2011: SPD will Waldschule erhalten (342) Bild: Salzgitter-Zeitung / Bernward...

Mehr

Beitrag vom 11. Dez 2008 in Leitartikel, Wahlkreis / vor Ort

ELTERN STIMMEN FÜR GESAMTSCHULE

ELTERN STIMMEN MIT GROßER MEHRHEIT FÜR GESAMTSCHULE IN SALZGITTER. Nun ist die Verwaltung gefordert die weiteren Schritte einzuleiten „Klasse“,so die erste Reaktion von Stefan Klein, nachdem ihm das Ergebnis der 2. Elternbefragung für die Errichtung einer Gesamtschule in Salzgitter übermittelt wurde. „Der Einsatz der SPD, der IGS-Initiative, allen Mitstreitern, Parteien und auch von mir persönlich hat sich gelohnt, weil wir nun ablesen können, dass der Bedarf für eine Gesamtschule in Salzgitter unstreitig vorhanden ist“, führt Stefan Klein aus. Nun ist die Verwaltung gefordert, den Haushaltsplan nachzubessern und erste Investitionsmittel für die IGS einzustellen, dann muss der Politik rasch eine Vorlage mit Standortvorschlag vorgelegt und nach dem Beschluss der Antrag bei der Landesschulbehörde gestellt werden. Ein Problem sieht Stefan Klein noch bei der Ausstattung mit (kapitalisierbaren) Lehrerstunden durch die Landesregierung, ein anderes bei der derzeitigen Genehmigungspraxis als offene Ganztagsschulen. Die Landesregierung und auch Frau Ministerin Heister-Neumann persönlich müssen sich nun stark machen für eine gute finanzielle und personelle Ausstattung „unserer“ Gesamtschule und für eine Genehmigung als gebundene Ganztagsschule, um das...

Mehr

Beitrag vom 21. Apr 2008 in Leitartikel, Presseinformation, Wahlkreis / vor Ort

CDU verzögert Gesamtschulerrichtung

+ + + PRESSEINFORMATION + + + Der SPD-Landtagsabgeordnete Stefan Klein und die SPD-Ratsfraktion werfen der CDU in der Gesamtschuldebatte eine Täuschung der Wähler vor. Klein und Elke Streckfuß, schulpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion, kritisieren, dass durch bewusste Verzögerung der Beschlussfassung im Niedersächsischen Landtag eine Einrichtung von neuen Gesamtschulen zum 01.08.2008 nicht mehr möglich ist. Die Ankündigung der Kultusministerin Frau Heister-Neumann in der Braunschweiger-Zeitung am 11.04.2008 zeigt, so Klein, dass es die Landesregierung bei diesem Vorhaben nicht wirklich ernst meint. Bei mindestens 4.000 fehlenden Gesamtschulplätzen in Niedersachsen sind 9 – 10 neue Gesamtschulen keinesfalls ausreichend. „Die SPD hat vor wenigen Tagen einen klaren Gesetzentwurf im Landtag vorgelegt, der die Gründung von Gesamtschulen ohne Wenn und Aber ermöglicht. Die neue Kultusministerin verzögert unter dem peinlichen Deckmantel der Langsamkeit die Gründung neuer Gesamtschulen. Für uns gilt weiterhin: Maßgeblich für die Errichtung neuer Gesamtschulen darf einzig und allein der Elternwille vor Ort sein.“ Eine Reduzierung auf eine bestimmte Anzahl neuer Gesamtschulen ist da der falsche Weg und auch praktisch nicht schlüssig umsetzbar, stellt...

Mehr

Beitrag vom 24. Okt 2007 in Allgemein

Gesamtschule kann kommen

[inspic=343,left,fullscreen,thumb] „Machen Sie Dampf“, empfahl Frank Rollinger der neuen Gesamtschulinitiative. Frank Rollinger ist Leiter der Wilhelm-Bracke-Gesamtschule in Braunschweig. Der Einladung Stefan Klein’s zu einer Gesamtschul-Informationsveranstaltung kam Herr Rollinger gern nach. Sein kurzweiliger Vortrag umfasste einen Überblick in des Schulsystem des Landes Niedersachsen sowie der Schulstruktur der Gesamtschulen. Mit einem Einblick in das pädagogische Konzept der Wilhelm-Bracke-Gesamtschule rundete er seinen Vortrag ab. Stefan Klein ging in seinem Vortrag auf die momentane Rechtslage zur Gesamtschulgründung ein. Die CDU geführte Landesregierung stellte die Neugründung von Gesamtschulen in Aussicht, verschob aber eine Regelung auf die nächste Legislaturperiode. Fast alle Anwesenden sprachen sich für die Initiative aus. In Kürze wird es in Lebenstedt und Bad weitere Informationsveranstaltungen geben. Bildergalerie Themenseite „Gesamtschule für Salzgitter“ [mypicref=341]Bericht der Salzgitter-Zeitung zur...

Mehr

Beitrag vom 16. Okt 2007 in Allgemein

Gesamtschule für Salzgitter

Salzgitter braucht eine Gesamtschule. Unter diesem Motto ergreift Stefan Klein Gesamtschulinitiative für Salzgitter. Durch den Besuch des dreigliedrigen Schulsystems bleiben Begabungen von Kindern ungenutzt, weil sie aufgrund der viel zu frühen Auslese mitunter die falschen Schulen besuchen und das bisherige Schulsystem fast nur nach unten durchlässig ist. Der Ansatz muss sein, dass Kinder nicht nach ihren Begabungen getrennt, sondern dass Kinder gemeinsam und voneinander lernen können. Gesamtschulen runden das Schulangebot ab. Das hohe pädagogische Niveau von Gesamtschulen ist durch die Verleihung des Deutschen Schulpreises mehrfach bestätigt worden. Im Jahr 2006 belegten Gesamtschulen vier der ersten fünf Plätze in dieser Bewertung. Die Initiative von Stefan Klein wird u.a. von der SPD Ratsfraktion Salzgitter unterstützt. Mehr zum Thema sehen sie auf meiner Themenseite...

Mehr