Pages Menu
TwitterFacebook
Categories Menu

Beitrag vom 08. Dez 2008 in Wahlkreis / vor Ort

20 Jahre Deutsch Russische Gesellschaft

Zu der Festveranstaltung aus Anlass des 20 jährigen Bestehens der Deutsch Russische Gesellschaft im Cinema im Angerzentrum in Salzgitter Bad begrüßte der Vorsitzende Rudolf Rückert neben vielen Mitgliedern auch Bürgermeister Stefan Klein.

Stefan Klein ging in seinem Grußwort auch auf sein persönliches Engagement als Mitglied im Vorstand der Deutsch Russischen Gesellschaft ein.

Über die Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrages zwischen Salzgitter und Stary Oskol bei einem Besuch in der damals noch sowjetischen Partnerstadt 1987 diskutierten die drei Ehrenbürger der Stadt Salzgitter Georg Obst, Rudolf Rückert und Hermann Struck, damals Oberbürgermeister und Mitunterzeichner des Partnerschaftsvertrages.
Um diese neue schwierige Partnerschaft mit einem damals noch kommunistischen Land mit Leben zu erfüllen wurde vom Rat die Gründung einer Gesellschaft beschlossen, die insbesondere auch aus Ratsmitgliedern bestand. Die Gesellschaft ist weltanschaulich und politisch unabhängig. Ihre Aufgabe ist die Pflege der deutsch-russischen Verständigung, insbesondere in kultureller, politischer gesellschaftlicher und sportlicher Hinsicht.
Über die 20jährige Geschichte berichtete der Geschäftsführer der DRGS Henning Schuffenhauer.