Kofinanzierungshilfen für Salzgitter & Lengede

Die SPD geführte Niedersächsische Landesregierung unterstützt Projekte in den Kommunen des Landes mit Kofinanzierungshilfen in Höhe von 6,17 Millionen Euro.

Mit diesen Finanzhilfen sollen finanzschwache Kommunen die Möglichkeit bekommen, die für EU-Förderungen notwendigen Eigenanteile für größere Projekte aufzubringen.

Förderzusagen erhalten im Bereich des Amtes für Regionale Landesentwicklung Braunschweig die Gemeinde Lengede in Höhe von 500.000 Euro für die Umnutzung eines ehemaligen Supermarktes als Ärztehaus.

Insgesamt fließen so Fördermittel in Höhe von 1.000.000 Euro in dieses Vorzeigeprojekt.

Die Stadt Salzgitter erhält einen Förderbetrag von 50.397,59 Euro Kofinanzierungshilfe und somit insgesamt gut 120.000 Euro für den Breibandausbau im Gewerbegebiet Fuchsbach.

Presseinfo: Kofinanzierungshilfe für Salzgitter und Lengede (41 Downloads)

Das könnte dich auch interessieren …

%d Bloggern gefällt das: