Pages Menu
TwitterFacebook
Categories Menu

Beitrag vom 11. Feb 2014 in Presseinformation

Salzgitter erhält Bedarfszuweisung vom Land in Höhe von 3 Millionen Euro

ftd_geldAuf Anfrage der SPD Landtagsabgeordneten Marcus Bosse und Stefan Klein bestätigte heute das Niedersächsische Innenministerium, dass die Stadt Salzgitter eine bereits im Sommer 2013 angekündigte Bedarfszuweisung in Höhe von 3 Millionen Euro erhalten wird. Nach Prüfung der Unterlagen wird der offizielle Bescheid der Stadt Salzgitter nun zugehen. Beide Abgeordneten betonen, dass sich die Landesregierung ihrer Verantwortung gegenüber der Stadt Salzgitter bewusst ist und im Rahmen der gesamten Zuweisungsmasse von ca. 44 Millionen Euro eine deutliche finanzielle Unterstützung für die Stadt Salzgitter sichergestellt hat. Bosse und Klein werden sich auch weiterhin im Land für die Interessen der Stadt Salzgitter einsetzen.

Bild Q.pictures / pixelio.de